Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder
  Träume eines Mädchens...
  Ein Mensch der liebt...
  Gedichte meines Opas III
  Gedichte meines Opas II
  Gedichte meines Opas I
  Glaube, Liebe, Hoffnung
  Eine Lebkuchenromanze
  Von 1950
  Freundschaft
  Gästebuch
  Kontakt

   
    passi10

    - mehr Freunde

Webnews



http://myblog.de/seelen-chaos

Gratis bloggen bei
myblog.de





Lebe!

 

Der Herrgott hat, du weißt es ja,

dir Schönheit mitgegeben.

Man möchte bei dir sein ganz nah

und das ein ganzes Leben.

 

Es ist ein wunderbares Glück,

so eine Frau zu lieben.

Der Weg er führt nie mehr zurück,

wo ist mein Herz geblieben.

 

Es schlägt für dich bei Tag und Nacht

zu jeder schönen Stunde.

Küss es mit Liebe und ganz sacht

mit deinem schönen Munde.

 

Der Herrgott wird mit jedem Tag

ein Stückchen Glück dir geben,

und was auch immer kommen mag,

vergiss es nicht: Dein Leben!

 

 

Liebe mienes Lebens

 

Als ich zwanzig war

sah ich dich.

Und ich wurde

ein anderer.

Ich wusste

dass diese Liebe bleibt.

 

Mit dreißig Jahren

hattest du schon längst

Name und Kind.

Und ich war immer noch

der andere.

 

Mit vierzig und fünfzig

war ich auf der Suche

nach dir.

Und ich fand dich nicht.

 

Mit sechzig schelltest du

an meiner Tür:

Wie geht es dir?

 

Und als dein Name starb

war ich bald siebzig

und liebte dich immer noch!




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung